"Rohstoffe,
die Vitamine der Industrie"
 

Hier sehen Sie die aktuellen News und Facts



Pro Life GmbH - Lebensversicherungen zurückkaufen oder kündigen?

Spannendes Interview mit Michael Früchtl, CEO Pro Life GmbH.




PIM-Insolvenz: Riesige Menge Gold verschwunden

Im Prozess um den Goldhändler PIM hat der Insolvenzverwalter auf eine enorme Menge fehlenden Goldes hingewiesen. Die Gläubiger hoffen, dass es noch auftaucht. Weiterlesen


Kurzes Interview mit Krypto-Youtuber Monetendave.

TEIL 2


TEIL 1

Seltene Erden: China sorgt für heftige Kapriolen

„Die Panik um Seltene Erden ist zurück“ titelt das Manager Magazin am 18. Februar. Darunter folgt ein Beitrag über die Auswirkungen Chinas jüngster Muskelspiele auf den Markt der Seltenen Erden. Denn einmal mehr dachte Chinas Ministerium für Industrie und Informationstechnologie in den vergangenen Wochen auffallend laut über die Einführung...weiterlesen (Quelle: Tradium GmbH)

Gibt es bereits Pläne zur Förderung und zum Abbau von Rohstoffen im Weltall wie z.B. Gold, Silber und Technologiemetallen? 
Die Antwort ist einfach: JA, UND DIE JAGD NACH DIESEN ROHSTOFFEN IM WELTALL HAT BEREITS BEGONNEN!! 
(Quelle: Raumzeit.)

Eine Investition ist mehr als nur Sinnvoll. Bauen Sie Ihre Altersvorsorge mit unserer Hilfe auf ein STABILES Fundament und nicht mehr auf ein bröckelndes Fundament der Banken und Versicherungen!


 



Interview zum Thema alternative Investments

Kim Faist & Hassan Krayem (Eishockey-Talentspieler des EHC Winterthur) sprechen über Investitionsmöglichkeiten, Kryptowährungen, Vor- / Nachteile einer Lebensversicherung, zukünftige Wirtschaftskrisen und noch vieles mehr. 

Seltene Erden als Druckmittel: Deutsche Industrie fürchtet neue Bestimmungen aus China 

In der deutschen Industrie wächst die Sorge, ob die Versorgung der Hersteller moderner Hochtechnologie-Produkte mit dem wichtigen Grundstoff Seltene Erden künftig noch sicher ist. „Die Unsicherheit herrscht darüber, ob China Seltene Erden als Druckmittel gegenüber Unternehmen auch aus Europa einsetzen will“, sagte Matthias Wachter, Rohstoffexperte beim Industrieverband BDI, dem Handelsblatt.
Weiterlesen

Seltene Erden auf Höhenkurs

Drei Gründe für den Preisanstieg!

Eine erste Aufklärung kam jüngst vom Monopolinhaber für Seltene Erden selbst: China. Laut einer uns vorliegenden Meldung des News-Service Argus hat das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) eine Reihe von Beschränkungen beschlossen. Diese betreffen alle Bereiche, die mit Seltenen Erden zu tun haben – angefangen bei der Förderung, über die Verarbeitung, bis hin zum Einsatz in der weiterverarbeitenden Industrie. Allen genannten Akteuren werden strikte Quoten auferlegt. Der Export bestimmter Güter kann nicht mehr ohne explizite Freigabe der Behörden erfolgen. Die neuen, aber auch die bestehenden Regularien sollen zudem stärker überwacht werden.

Zu diesen Entwicklungen kommt, dass China die vor vielen Jahren begonnene Eigenbevorratung mit Rohstoffen jetzt wieder deutlich intensiviert. Laut einer Einschätzung des Branchendienstes Roskill (letzter Absatz) soll die chinesische Behörde für Rohstoff-Reserven (SRB) nach einer 3-jährigen Pause wieder verstärkt strategische Rohstoffe ankaufen und einlagern. Das SRB entfernt sich damit immer weiter von seiner ursprünglichen Rolle, nämlich Marktvolatilitäten auszugleichen, so Roskill.

Schon seit vielen Jahren ist China weltweit größter Verbraucher von Seltenen Erden. Offensichtlich will die chinesische Regierung mit solchen Aktionen sicherstellen, dass die heimische Industrie nachhaltig mit ausreichend Rohstoff versorgt sein wird.

  • Preisentwicklung-seltener-erden
  • Seltene_Erden

Wertentwicklungen Stand: 26.11.2020 

Die aktuelle Wertentwicklung unserer Anlageprodukte mit Stand 26. November 2020 lässt sich sehen und ist trotz der Corona-Pandemie unglaublich! Herausragende Ergebnisse!

Gold                    + 23%

Silber                   + 37,6%

Palladium            + 21,04%

Platin                    – 1,92 % (hat unser Advisor nicht empfohlen)

Premium Basket  + 2,3%

Eco Basket           + 14,4%

Future Basket      + 22,1 %

Wie legen Sie derzeit Ihr Geld an? Dann wird es Zeit sofort etwas zu ändern!!

Legen Sie Ihr Geld in echte und krisensicherer Sachwerte an! So schnell als möglich, denn das Banken und Versicherungssystem bröckelt gnadenlos weiter und die Inflation frisst Ihr hart erspartes Vermögen regelrecht auf! Sofort und heute noch einen Termin vereinbaren.

  • Sachwert schlägt Geldwert
  • Preisentwicklung-Baskets 2020
  • SelteneErden
  • Zolllager

Was bedeutet Cost-Average_Effekt?

Gerne zeigen wir Ihnen hier welchen Vorteil ein solcher Cost-Average-Effekt hat:

“Wenn die Preise schwanken, wird es Ihnen die Rendite danken”.

Der Durchschnittskosteneffekt ist das Ergebnis welches bei regelmässiger Zahlung der gleichen Beträgen entsteht. Der Effekt besagt, dass man Anteile auf Dauer zu einem durchschnittlich günstigeren Preis ersteht, wenn man für einen festen monatlichen Betrag einkauft. 

Das angeführte Beispiel verdeutlicht das Ergebnis bei 10 Raten zu je 100.- €:

1. Monat € 100    = 1 Anteil      zu   € 100
2. Monat € 100   = 2 Anteile    zu   € 50
3. Monat € 100   = 4 Anteile    zu   € 25
4. Monat € 100   = 8 Anteile    zu   € 12,50
5. Monat € 100   = 10 Anteile   zu   € 10
6. Monat € 100   = 10 Anteile   zu   € 10
7. Monat € 100   = 8 Anteile     zu   € 12.50

8. Monat € 100   = 10 Anteile   zu   € 10
9. Monat € 100   = 8 Anteile     zu   € 12.50
10. Monat € 100 = 4 Anteile     zu   € 25

Sie haben für € 1`000 = 65 Anteile für ø € 25.00 eingekauft = 1`625 €

 Obwohl der Anfangspreis bei 100 € lag, und der Preis auf 25.00 € gesunken ist, steht dennoch ein GEWINN VON 625 € auf Ihrem Konto!!!

DER GRÖSSTE CRASH ALLER ZEITEN?!

Der grösste Crash aller Zeiten steht uns und Ihnen erst noch bevor! Bringen Sie Ihr Geld und Ihr Vermögen sofort in Sicherheit! Vereinbaren Sie hier noch heute einen unverbindlichen Termin, online oder bei Ihnen zuhause 

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
 
E-Mail
Infos
Instagram
LinkedIn